Reaktionen auf die Nachricht zur Weiterführung des Autoreisezugs

Das Unternehmen BahnTouristikExpress möchte den Autoreisezug auf der Strecke Hamburg – Lörrach zum Fahrplanwechsel im Dezember übernehmen. Dies hat weitreichende Folgen für die Pläne der Stadt Lörrach, die das Gelände von der Bahn erwerben und mit einem Erweiterungsbau des Landratsamts und einem Parkhaus bebauen möchte. Ein Sprecher der Bahn äußerte gegenüber der "Oberbadischen", dass die Schienennutzung von Bahnanlagen stets Vorrang habe:

http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.loerrach-autozug-hat-vorrang.c7efb78f-d8fd-4442-9e5a-4370d2ab0599.html

Nachfolgend finden sich diverse Reaktionen (unter anderem auch unsere) auf diese Nachricht…

http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.loerrach-von-entsetzen-bis-freude.4e814a42-5451-4118-bb48-9e4d9fcdeb27.html

… sowie ein enttäuschter Oberbürgermeister Lutz:

http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.loerrach-lutz-schiebt-frust-stadt-kann-bahngelaende-nicht-bebauen.6110de7d-b09a-4bf0-b98c-6708ff10d507.html

One Reply to “Reaktionen auf die Nachricht zur Weiterführung des Autoreisezugs”

  1. Happy to become one of several customer for this wonder inspiring site D. bdgkcebddeda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*