Pro Schiene richtet Blick nach Hamburg

Im Rahmen der europaweiten Aktionswoche zur Förderung der Nacht- und Autozüge machte der Fahrgastverband Pro Schiene Dreiland kürzlich am Verladeterminal in Lörrach mit einer Flyeraktion auf eine besorgniserregende Entwicklung in Hamburg aufmerksam.   Nach Plänen der Deutschen Bahn und der Stadt Hamburg sollen der Fernbahnhof Hamburg-Altona abgerissen und dafür in weiterlesen Pro Schiene richtet Blick nach Hamburg

Presseerklärung: Verwunderung über DB-Aussagen

Der Fahrgastverband Pro Schiene Dreiland zeigt sich verwundert über die jüngsten Aussagen des Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg, Sven Hantel, zum Autoreisezug in einem Gespräch mit dem Lörracher Oberbürgermeister Jörg Lutz, Bürgermeister Michael Wilke und dem Bundestagsabgeordneten Armin Schuster. Nach Informationsstand des Vereins laufen beim Nürnberger Privatbahnunternehmen BahnTouristikExpress (BTE) weiterlesen Presseerklärung: Verwunderung über DB-Aussagen

Reaktionen auf die Nachricht zur Weiterführung des Autoreisezugs

Das Unternehmen BahnTouristikExpress möchte den Autoreisezug auf der Strecke Hamburg – Lörrach zum Fahrplanwechsel im Dezember übernehmen. Dies hat weitreichende Folgen für die Pläne der Stadt Lörrach, die das Gelände von der Bahn erwerben und mit einem Erweiterungsbau des Landratsamts und einem Parkhaus bebauen möchte. Ein Sprecher der Bahn äußerte weiterlesen Reaktionen auf die Nachricht zur Weiterführung des Autoreisezugs

BahnTouristikExpress möchte den Autoreisezug auf der Strecke Hamburg – Lörrach übernehmen

Nach dem Rückzug der Deutschen Bahn möchte das Nürnberger Unternehmen BahnTouristikExpress zum Fahrplanwechsel 2016/ 2017 die Autozug-Verbindung Hamburg – Lörrach – Hamburg übernehmen. Dazu wurden bereits bei der DB Netz Trassen für den Jahresfahrplan angemeldet. Wir von Pro Schiene Dreiland begrüßen diese Entwicklung! Zum Artikel: http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.loerrach-autoreisezug-soll-weiter-rollen.6759c62a-9f61-48a3-9283-520e34604ac4.html     Der Lörracher weiterlesen BahnTouristikExpress möchte den Autoreisezug auf der Strecke Hamburg – Lörrach übernehmen

Pro Schiene bedauert vorgezogene Einstellung des Autoreisezuges

Pressemitteilung zum vorzeitigen Ende des Autoreisezuges Lörrach – Hamburg: Schon seit längerem sind die Pläne der Deutschen Bahn, den Autoreisezug deutschlandweit einzustellen, bekannt. Vor wenigen Tagen wurde nun die Nachricht öffentlich, dass die Strecke Lörrach – Hamburg statt Ende 2017 schon in diesem Herbst eingestellt werden soll. Pro Schiene befürchtete weiterlesen Pro Schiene bedauert vorgezogene Einstellung des Autoreisezuges

Aktionen

19. Oktober 2017: Podiumsdiskussion „Mobilität im Dreiland: Nachhaltig und attraktiv!?“   Im Rahmen der Fortschreibung des Nahverkehrsplans im Landkreis Lörrach diskutierten wir im Brauhaus Lasser in Lörrach mit Vertretern aus dem Bereich des öffentlichen Nahverkehrs und der Politik sowie interessierten Bürgern über den Zustand des ÖPNV in unserer Dreiland-Region. Im weiterlesen Aktionen

Lörrach: S-Bahn nicht der Stadt unterordnen

Unser Statement zu den Lörracher Plänen, den Autozug und den Straßenbahnbetrieb betreffend. Badische Zeitung, 07.01.2014: http://www.badische-zeitung.de/loerrach/s-bahn-nicht-der-stadt-unterordnen   Lörrach: IG Pro Schiene: Kritik an Straßenbahn-Plänen Südkurier, 07.01.2014: http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/loerrach/IG-Pro-Schiene-Kritik-an-Strassenbahn-Plaenen;art372612,6587925